Straßenbauer/in / Straßenwärter/in

Ähnliche Praktikumsstellen:

Beschreibung

Straßen, Wege und Plätze müssen auch in Oberhausen regelmäßig kontrolliert, gewartet und instand gehalten werden. Straßenwärter/innen stellen z. B. Gefahrenstellen wie Schlaglöcher, verblasste Markierungen oder bröckelnde Fahrbahnränder fest. Beschädigte oder abgenutzte Stellen setzen sie instand. Straßenbauer/innen stellen den Unterbau und den Belag von Straßen, Wegen und Plätzen her und halten die Verkehrswege instand.

Tausende von Menschen rauschen täglich an Ihnen vorbei – aber was machen eigentlich diese Menschen in der orangefarbenen Arbeitskleidung, die man so oft am Straßenrand sieht? Von Ihrer umsichtigen und sorgfältigen Arbeit hängt die Verkehrssicherheit der Straßen ab. Ob Straßen, Geh- und Fahrradwege oder Parkplätze: Straßenbauer/innen sind für Verkehrswege aller Art zuständig. Bevor es an den Bau geht, sichern sie zunächst die Baustelle mit Hinweis- und Verkehrsschildern. Beschädigte Straßenbeläge werden dann mit einer großen Fräse abgetragen, verladen und entsorgt.

Bei Großveranstaltungen wie z. B. der Sterkrader Fronleichnamskirmes, dem Karnevalszug oder bei Heimspielen von RWO werden Absperrungsmaßnahmen und Verkehrsumlenkungen von unseren Straßenwärtern durchgeführt.

Anforderungen

  • Neigung zu praktisch zupackender Tätigkeit
  • Neigung zum Umgang mit technischen Geräten, Maschinen und Anlagen

Bewerbungsform

  • E-Mail
  • Telefon
  • Postalisch

Praktikumsort

Erstellt am Donnerstag, 07 November 2013 | Zuletzt geändert am Dienstag, 26 November 2013

Filter

Volltextsuche

Sie wollen Praktikumsplätze anbieten?

Hier geht's lang

Das Ausbildungsportal Oberhausen

Zur Seite

Tipps

Hier findest du Tipps, wie du dich richtig für dein Praktikum bewirbst!

Hier geht's lang

Berufsfelderkundungen werden im Rahmen des neuen Übergangssystems in Nordrhein-Westfalen eingeführt

logo nrw kaoaWeitere Informationen

Ein Projekt des

jupa icon

In Kooperation mit

wfo icon

Gefördert von

nrw icon